header4  

Pentax K-70 + 18-135mm/3.5-5.6 ED WR

ab 999,00 €
Versandkosten
Lieferzeit 1–2 Tage

Bitte beachten Sie, dass es bei Lieferungen ins Ausland zu abweichenden Lieferzeiten kommen kann.

In den Warenkorb

Pentax K-70

 

DSLR Kamera für Outdoorfotografie

  • 24,24 MP APS-C CMOS-Sensor mit Bildstabilisierung ohne Tiefpassfilter
  • Video mit Hybrid AF
  • Empfindlichkeit bis zu ISO 102400
  • Neuer Prozessor Prime MII für schnelle Bildverarbeitung, Datenübertragung und Rauschminimierung
  • Pixel Shift Resolution mit Bewegungskorrektur
  • Wetter- und staubfest, bis -10° Arbeitsumgebung
  • Kameraintegrierte Shake Reduction mit Belichtungssicherheit bis 4,5 LW
  • Verschlusszeit 1/6.000 Sek.
  • 3’’ LCD-Monitor schwenkbar mit einer Auflösung von 921.000 Dots

 

K-70: Die kleine Spiegelreflexkamera mit großer Ausstattung im wetterfesten Design

Zuverlässigkeit ist eine der wichtigsten Anforderungen an eine Kamera. Sie muss funktionieren wenn sie gebraucht wird. Und das oft unter Bedingungen, bei denen viele Kameras besser in der Tasche bleiben. Die PENTAX K-70 liefert so lebendige und hochauflösende Bilder, auch unter anspruchsvollsten Aufnahmebedingungen.
Egal ob unter blauem Himmel, im sanften Regen oder unter dem dunklen Sternenhimmel – die PENTAX K-70 fängt die Schönheit der Natur auf tollen und einzigartigen Fotos ein.

 

 

PENTAX K-70: Eine Kamera, die Ihnen eine Vielzahl neuer Erfahrungen und Entdeckungen bringt, und Ihnen hilft auch anspruchsvolle Situationen, die speziell im Outdoorbereich auftreten, zu meistern.

 

Outdoorfreundliches Design, welches die Grenzen bei der Fotografie unter Extrembedingungen erweitert

HD PENTAX-DA 16 – 85mm F3,5 ~ 5,6ED DC WR. Blende: F5,6; Verschlusszeit: 1/20 Sek.; Lichtwertkorrektur: -1.0EV; ISO Empfindlichkeit: 100; Weißabgleich: AWB;
Custom image: Leuchtend; Pixel Shift Resolution System: EIN (Bewegungskorrektur)

 

Staub- und Wetterfestes Gehäuse

Kompletter Schutz vor Umwelteinflüssen

Das besonders kleine Gehäuse der PENTAX K-70 besitzt 100 Dichtungen und ist dadurch optimal vor dem Eindringen von Feuchtigkeit oder Staub geschützt. Damit besteht diese Kamera den Einsatz im alltäglichen Großstadtdschungel genauso wie in tropischen Gebieten, beim Strandurlaub, bei einer Safari oder auf der Grönlandexpedition. In Verbindung mit den Objektiven der AW- oder WR-Serie besteht so ein optimaler Schutz vor Umwelteinflüssen.

 

Auch wenn die Kamera über spezielle Dichtungen verfügt, empfehlen wir die Kamera stets trocken zu halten und nach den Aufnahmen schnell abzutrocknen.

 

 

 

Arbeitstemperatur bis −10°C

Hohe Zuverlässigkeit – in strengen Produkttests bestens bewährt.

Eine besondere Herausforderung an eine Kamera ist die Arbeitsumgebung besonders bei kalten Temperaturen. Die PENTAX K-70 ist darauf ausgelegt trotz kalter Umgebung von bis zu -10°C zuverlässig zu arbeiten. So ist auf die Mechanik, die Elektronik und eine stabile Batteriespannung auch bei eisigen Bedingungen Verlass.

Die Batterieleistung verschlechtert sich bei eisigen Temperaturen. In diesen Fällen empfehlen wir einen Ersatzakku bei Körpertemperatur zu transportieren.

 

 

 

 

 

 

Bedienelemente

Die PENTAX K-70 wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet um optimalen Komfort und ein Höchstmaß an Funktionsfähigkeit zu gewährleisten. Die vier Tasten des Vierwegereglers und die Einstellräder sind so konstruiert, dass sie auch mit Handschuhen sicher zu bedienen sind.

 

 

 

 

 

 

 Ergonomischer Halt

Der neu gestaltete Griff bietet einen sicheren und festen Halt – auch mit Handschuhen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autofokus bis zu einem Lichtwert von -3

Erkennen des Motivs auch bei schlechter Beleuchtung

Die PENTAX K-70 ist mit einem hochempfindlichen und zuverlässigen AF-Sensor ausgestattet. Auch schlecht beleuchtete Motive werden bei einem Lichtwert von -3 erkannt. Selbst das menschliche Auge hat da Schwierigkeiten.

 

 

 

 

 

DR (Dust Removal) Mechanismus

Einfache Staubentfernung vom Sensor

Der Bildsensor der PENTAX K-70 ist mit einer speziellen Vergütung versehen, die ein Anhaften von Staub erschwert. Sollte sich trotzdem Staub auf dem Sensor bilden, kann dieser mittels der original PENTAX Dust Removal Funktion durch High Speed Schwingungen des Sensors beseitigt werden.

Die Oberfläche ist speziell vergütet, und vertikale Schwingungen schütteln anhaftende Staubpartikel ab.

 

 

APS-C CMOS-Sensor ohne Tiefpassfilter und einer effektiven Auflösung von 24,24 Megapixel

Hochleistungs Bildsensor für fein detaillierte Aufnahmen und perfekten Farben

Bei der K-70 wurde auf einen Tiefpassfilter verzichtet, um damit die Schärfeleistung zu verbessern. So wird die Auflösung von 24,24 Megapixeln perfekt ausgenutzt.

 

 

 

 

 

 

 

PRIME MII Bildprozessor

Die leistungsstärkste Bildverarbeitung. Für Ihre besten Bilder.

Unser umfassendes Know-how im Bereich digitale Fotografie und Bildverarbeitung ist in die Entwicklung dieses Bildprozessors eingeflossen. Er repräsentiert die Summe unserer Erfahrung und wurde ursprünglich für unser Mittelformat-Flaggschiff, die PENTAX 645Z entwickelt. Nun kommt er auch in der K-70 zum Einsatz. Seine überragende Leistungsfähigkeit liefert extrem hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten und eine beispiellose Bildqualität.

 

 

 

 

 

Gehäuseintegrierte Shake Reduction

Bildstabilisierung mit vielen Funktionen

In der PENTAX K-70 befindet sich der von PENTAX entwickelte 3D-Bildstabilisator. Gyrosensoren am Bildsensor erkennen horizontale, vertikale sowie in die Tiefe gehende Verschiebungen und gleichen diese durch Gegenbewegungen des Sensors aus. Die Leistung der einzelnen Komponenten bietet jetzt eine Verwacklungssicherheit von bis zu 4,5 Lichtwerten. Durch den in das Gehäuse integrierte Stabilisator, arbeitet die Funktion völlig unabhängig vom verwendeten Objektiv. Alle PENTAX Objektive, Objektive von Fremdherstellern und auch adaptierte Objektive können so mit dieser Funktion verwendet werden.

Mit der Funktion „Bildausschnittanpassung“ verfügt die Kamera über eine Sensorshift-Funktion. Dabei kann mittels Sensorverschiebung die Wirkungsweise eines Shiftobjektivs in je 24 Stufen (insgesamt 1,5 mm) in horizontale und vertikale Richtung simuliert werden. Mit der gleichen Technik arbeitet die achtstufige Horizontalkorrektur (+/- 1°), mit der die horizontale Ausrichtung des Sensors eingestellt werden kann.

Schwenk-Erkennung

Die Shake Reduction Funktion der K-70 ist auch während Kamera-Schwenks aktiv. Die Gyrosensoren analysieren die Kamerabewegungen, identifizieren horizontale und vertikale Schwenkbewegungen zuverlässig und steuern entsprechend den Sensor.

 

Großer optischer Pentaprismensucher mit 100% Sucherfeld

Klassische Spiegelreflextechnik für die Motivkontrolle

In der PENTAX K-70 befindet sich ein Glas-Pentaprismensucher, der auch in den Spitzenmodellen, wie z.B. der PENTAX K-3 II, Verwendung findet. Mit einem Bildfeld von 100% und einer Sucheranzeige von 0,95x bietet dieser optimale Möglichkeiten der Bildgestaltung – unabhängig von elektronischen Einflüssen. Durch die hochwertige Vergütung wird eine brillante Bildanzeige gewährleistet, die dem Original zu 100% entspricht. Gerade in diesem Preissegment gibt es keine bessere Möglichkeit zur Bildgestaltung.

 

 

 

Fortschrittliche  77-Segment Mehrfeld-Belichtungsmessug

Automatische Erkennung schwieriger Lichtverhältnisse

Neben der Spot- und mittenbetonten Messung verfügt die PENTAX K-70 über eine Belichtungsmessung über 77 Messfelder. Auf Basis der Entfernungsmessung und der Sensoren wird hier eine optimale Belichtungsmessung ermittelt.
Darüber hinaus bietet die Kamera eine mittenbetonte- oder Spotmessung.

 

 

 

 

 

ASTROTRACER

Astrofotografie einfach gemacht.

Die Funktion des optional erhältlichen Astrotracers O-GPS1 arbeitet Hand in Hand mit dem Shake Reduction Modul. Die Kooperation sorgt dafür, den Bildsensor während einer Aufnahme mit der Bewegung von Himmelskörpern zu synchronisieren. Der GPS-Empfänger errechnet dabei die Erdrotation und führt den Bildsensors exakt nach. So zeigen sich dann Sterne bei langen Belichtungszeiten nicht als Streifen, sondern als Punkte.

 

 

 

 

Kabellose Kamerakontrolle

Steuern Sie die Kamera mit Ihrem Smartphone oder Tablet

Steuern Sie Ihre Kamera per Smartphone oder Tablet: Lassen Sie sich Ihre Fotos anzeigen, nehmen Sie Änderungen an den Kameraeinstellungen vor, sehen Sie das  Live-View-Bild auf Ihrem mobilem Gerät und lösen Sie von dort den Kameraverschluss aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Integrierte RAW-Daten Entwicklung

 

Das Beste aus Ihren Fotos herausholen.

Ganz ohne PC Ihre RAW-Daten entwickeln – mit der K-70 ist das problemlos möglich, und anschließend als TIFF- oder JPEG-Dateien speichern. Für die RAW-Entwicklung stehen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung: etwa die Veränderung des Weißabgleichs oder die Anpassung der Aufnahmeart-Parameter.

 

Videoaufnahmen

Auch bei Videoaufnahmen kommt die Kreativität nicht zu kurz

Spielen Sie die charakteristischen Vorteile Ihrer Spiegelreflexkamera aus, um beeindruckende Full-HD Videos zu erstellen. Nutzen Sie dafür die ganze Bandbreite hochentwickelter Objektive, die Ihnen zur Verfügung steht. Vom Fish-Eye bis zum Supertele. Spezielle Kamerafunktionen wie Aufnahmeart und Digitale Filter können Sie ebenfalls einsetzen. Mit einem externen Mikrofon ist sogar Stereo-Ton möglich.

Darüber hinaus bietet die PENTXA K-70 neue Funktionen. So steht für Videoaufnahmen auf die Fokussiernachführung zur Verfügung. Hierfür empfehlen wir die sehr leisen Objektive: smc PENTAX-DA 18-135mm F3.5-5.6ED AL[IF] DC WR oder HD PENTAX-DA 55-300mm F4.5-6.3ED PLM WR RE, damit das Fokussiergeräusch nicht die Tonaufnahme stört.

Außerdem bietet die K-70 erstmalig die automatische Blendenanpassung, um eine ausgewogene Belichtung zu erzielen. Hierbei wird von der neuen elektromagnetischen Blendensteuerung Gebrauch gemacht, die in Verbindung mit dem neuen Bajonettanschluss KAF4 des HD PENTAX-DA 55-300mm F4.5-6.3ED PLM WR RE ermöglicht wird.

 

Technische Daten

Kameratyp Digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven, TTL-Belichtungsautomatik, Autofokus und integriertem P-TTL-Blitzgerät.
Sensor-Technik
Sensor-Typ CMOS-Sensor mit Primärfarbfilter
Aufnahmeformat 23,7 mm x 15,7 mm
Gesamt Auflösung 24,78 Megapixel
Effektive Auflösung 24,24 Megapixel

  • RAW:  24 MP: 6.000 x 4.000 Pixel
  • JPEG:  L (24 MP: 6.000 x 4.000 Pixel); M (14 MP: 4.608 x 3.072 Pixel);
    S (6 MP: 3.072 x 2.048 Pixel); XS (2 MP:1.920 x 1.280 Pixel)

JPEG in 3 Qualitätsstufen: *** Optimal; ** Besser; * Gut

Bildformat JPEG und RAW (DNG und PEF) können simultan aufgenommen werden
Videoformat MPEG-4 AVC / H.264
Farbtiefe 3x 14 Bit (RAW)
Lichtempfindlichkeit Automatisch, manuelle Einstellung möglich: ISO 100 – ISO 102400
Shake Reduction Objektivunabhängiges „Shake Reduction System“.Ein Gyro-Sensor erkennt Bewegungen der Kamera und gleicht diese durch einen beweglichen Sensor aus.
So können bis zu 4,5 LW kompensiert werden, und auch bei längeren Verschlußzeiten oder langen Brennweiten gelingen verwacklungsfreie Fotos.Das „Shake Reduction System“ ist in das Kameragehäuse integriert und funktioniert mit allen angesetzten Objektiven und / oder Vorsätzen.
Sensor-Reinigung
  • Sensorreinigung über vibrierenden Sensor
  • Pixelmapping
Objektiv
Objektiv-Anschluss PENTAX KAF2 Metall BajonettringKompatible Objektive: KAF4, KAF3, KAF2 (kein Powerzoom), KAF und KA
Verwendbare Objektive An dieser Kamera können alle Objektive mit Pentax K-Bajonett verwendet werden. Je nach Baureihe gibt es Eigenarten zu beachten:DA-, DA*-, DAL-, DAWR-, DFA und DFA*-Baureihe:
Kompatibel mit allen Funktionen und optimal abgestimmt auf das Kamerasystem.FA-, FAJ- und F-Baureihe:
Diese Objektive können verwendet werden. Je nach Objektivtyp sind Einschränkungen in der Bildqualität möglich. Die Objektivfehlerkorrektur ist verwendbar

A-Baureihe:
Diese Objektive arbeiten in ihrer ursprünglichen Form. Autofokus steht nicht zur Verfügung. Die Belichtungsmessung kann abweichen. Zur Nutzung der Blendenautomatik muss die A-Stellung arretiert sein

M-Baureihe, oder adaptierte Objektive (z.B. M42, 645 und 67):
Auch diese Objektive arbeiten in ihrer ursprünglichen Form, ohne Automatikfunktionen. Auch hier kann es zu Abweichungen in der Belichtungsmessung kommen.

 

Bei Objektiven ohne Autofokus kann mithilfe der Schärfenfalle und der optischen und akustischen Kontrolle fokussiert werden.
Objektive der M-Baureihe und andere Objektive, die nicht auf der A-Position arretiert sind, funktionieren nur in der manuellen Belichtungssteuerung (M). Hierfür ist es notwendig im Menü die Funktion „Blendenring“ auf „Verwendung zulässig“ zu schalten.

 

Weitere Einschränkungen sind bei vielen Objektiven älterer Bauart hinsichtlich des Auflösungsvermögens zu beachten, da sie noch nicht kompatibel zu der Leistung moderner Digitalkameras ist.

Aufgrund des Sensorformats verlängert sich die Nennbrennweite der Objektive bei Verwendung an dieser Kamera um den Faktor 1,5 (z.B. aus 50 mm Brennweite wird eine 75 mm wirksame Brennweite)

Entfernungsmessung/Autofokus
Fokussiersystem
  • TTL-Phasenerkennungs Autofokussystem SAFOX X mit 11-Punkten, davon neun Kreuzsensoren.
  • Hybrid Autofokus für Video
Funktionen
  • Messfelder können einzeln angewählt werden.
  • Spot-AF und Automatik-AF, umschaltbar auf Nachführ- (Servo) Autofokus. Schärfespeicher.
  • Neues Prädiktionsautofokussystem durch Berücksichtigung aller AF-Felder.
  • Kontrast-AF im Liveview mit verschiebbarem Fokussierfeld.
  • Autofokus während der Videoaufnahme durch Drücken der AF-Taste.
Fokussierbereich, automatisch Single AF (AF.S), Continuous AF (AF.C), Auto select AF (AF.A)
AF-Arbeitsbereich – 3 bis + 18 LW
AF-Unterstützung AF-Licht
Sucher
Suchertyp Festeingebauter Pentaprismensucher
Bildfeld 100%
Sucher Vergrößerung 0,95x
Mattscheibe „Natural-Bright III“-Mattscheibe mit AF-Rahmen.
Sucheranzeigen Belichtungsdaten, ISO, Schärfenindikator, Elektronische Wasserwaage
Dioptrienkorrektur -2,5 dpt. bis +1,5 dpt.
Monitor
Typ
  • 3″-Weitwinkel (76 mm) TFT-Farb-LCD (Low Reflection mit Rückbeleuchtung)
  • Schwenk- und drehbar
Auflösung Ca. 921.000 Dots
Wiedergabe
  • Gehärtete Displayschutzglas
  • Betrachtungswinkel 170° horizontal und vertikal
  • Digitale Bildvorschau und Live View
  • Monitorhelligkeit einstellbar
  • Nachtmodus mit roter Beleuchtung
  • Farbwiedergabe kalibrierbar
  • Lupenfunktion bis 16-fache Vergrößerung
  • Schriftgröße mit 100% oder 150%
  • Statusanzeige mit aufnahmerelevanten Daten
  • Anzeige in verschiedenen Farben wählbar
  • „On Screen Graphic User Interface“ Funktionswahl der wichtigsten Kamerafunktionen
  • Einzelbildanzeige
  • Mehrfachanzeige (6,12, 20, 35, 80)
  • Histogramm
  • Monitor kann ausgeschaltet werden
  • Jet Display kann angzeigt werden
Liveview
LiveView
  • TTL auf CMOS Sensor
  • Hybrid Autofokus (Phasenvergleich und Kontrasterkennung)
  • Fokussierung mit „Focus Peaking“ Gesichtserkennung, Fokusfeldverschiebung
  • Elektronische Wasserwaage für Vertikal- und Horizontalausrichtung
  • Lupenfunktion bis 16-fache Vergrößerung
  • Verschiedene Masken (z.B. für Gitternetz oder Goldener Schnitt)
  • Überbelichtungswarnung für einzelne Bildbereiche
Verschluss
Typ Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Lamellen-Schlitz-Verschluss.
Verschlusszeiten Automatik: 1/6.000 Sek. bis 30 Sek. (stufenlos)
Manuell: 1/6.000 Sek. bis 30 Sek. (in Schritten von 0,3 oder 0,5 LW) und Bulb (programmierbar von 10 Sek. bis 20 Min).
Blitz-Synchronzeit 1/180 Sek.
Belichtung
Belichtungsmessung
  • 77-Segment TTL-Offenblendmessung gekoppelt mit Objektiv und Autofokus Information
  • Spotmessung
  • Mittenbetonte Messung
Belichtungssteuerung
  • Programmautomatik
  • Hyperprogramm
  • Empfindlichkeitspriorität (Zeit und Blende werden zur ISO-Wahl automatisch eingestellt)
  • Blendenpriorität (Zeit wird zur gewählten Blende automatisch eingestellt)
  • Zeitpriorität (Blende wird zur gewählten Verschlusszeit automatisch eingestellt)
  • Zeit- Blendenpriorität (Empfindlichkeit wird zur gewählten Verschlusszeit und Blende automatisch eingestellt)
  • manuelle Belichtung
  • Langzeitbelichtung
  • HDR Automatik – Automtische Berechnung einer Belichtungsreihe (JPEG)
  • 3 programmierbare USER-Programme
Motivprogramme Auto Picture (Motivprogramme):

  • Portrait
  • Landschaft
  • Makro
  • Sport
  • Standard
  • Nachtszenen Portrait
  • Blauer Himmel
  • Wald
  • Sonnenuntergang

Bildprogramme (Szenen Modus)

  • Nachtszenen HDR (Nur JPEG-Dateien)
  • Nachtszenen Schnappschuss
  • Nachtszenen Portrait
  • Nachtszenen
  • Sonnenuntergang
  • Haustiere
  • Kinder
  • Strand und Schnee
  • Gegenlicht
  • Kerzenlicht
  • Bühnenlicht
  • Museum
  • Portrait
  • Landschaft
  • Makro
  • Sport
  • Blauer Himmel
  • Wald
Arbeitbereich 0 bis 22 LW
Meßwertspeicher Über Tastendruck (individuell programmierbar)
Belichtungskorrektur
  • ±5 LW
  • in 1/3 oder 1/2 Stufen
Automat. Belichtungsreihe
  • Belichtungsreihenautomatik mit 2, 3 oder 5 Belichtungen
  • Korrekturfaktor wählbar zwischen 0,3 – 2 LW
  • Blende kann dabei in der Programmautomatik fixiert werden
Blitz
Typ
  • Blitzsynchronzeit 1/180 Sek.
  • eingebautes P-TTL Automatik Blitzgerät
  • Leuchtwinkel: 28 mm (entsprechend 35 mm)
  • manuelle Blitz Ein- und Ausschaltung
  • Steuerblitz für kabelloses Blitzen
  • „Red Eye Reduction“ Vorblitz
  • Blitzbelichtungskorrektur -2 LW bis +1 LW
  • Zubehörschuh auf Kameraoberseite für Systemblitzgeräte
Leitzahl LZ 12
Blitzfunktion Kabelloses Blitzen mit PENTAX-Systemblitzgeräten
Aufnahmeparameter
Aufnahmearten Sechs Farbcharakteristiken in der „Custom-Image“ Funktion:

  • Leuchtend
  • Natürlich
  • Porträt
  • Landschaft
  • Lebendig
  • Gedeckt
  • Diafilm
  • Bleach

und ein SW-Aufnahmemodus (mit 8 Digitalfiltern und 9 Farbtönungen von Sepia bis Blau) stehen zur Verfügung.

Die Voreinstellungen können in folgenden Parametern indviduell angepasst werden:

  • Farbsättigung
  • Farbton
  • Hi-/Low-Key Anpassung
  • Kontrast
  • Glanzlichter Anpassung
  • Schatten Anpassung
  • Schärfe (Feinschärfe und Extraschärfe)
Weißabgleich
  • Automatisch oder manuell
  • TTL-Einstellung über Bildsensor
  • Voreinstellung:
    Tageslicht
    Schatten
    Bewölkter Himmel
    Glühlampenlicht
    Fluoreszierendes Licht (W, N, D, L)
    CTE (Color Temparature Enlargement)
  • manuelle Einstellungen: Stufenlos im Bereich von 2.500 K bis 10.000 K.
Digitalfilter
  • Aufnahmemodus:
    Farbextrahierung
    Farbe ersetzen
    Spielzeugkamera (Vignettierungen / Lomo-Effekt)
    Retro
    Hoher Kontrast
    Schattierung
    Farbe umkehren
    Hochkontrast Farbextrahierung
    Hochkontrast S/W
  • Nachbearbeitung (zusätzlich):
    Basisparameter (Farben) ändern
    Dynamikerweiterung
    Skizze
    Wasserfarbe
    Pastell
    Posterization
    Miniatur
    Weichzeichnung
    Sternfilter
    Fisheye
    Slim
    Monochrome
  • Voreinstellungen für:
    Clarity
    HDR 3-Settings
    Hautton
Auslösefunktionen
  • Einzelbildaufnahmen
  • Serienaufnahmen: Hi (6 B./Sek.); Lo (3 B./Sek.)
  • Fernbedienung (Kabelfernbedienung, IR oder Wi-Fi)
  • Selbstauslöser (2 Sek. oder 12 Sek. Verzögerung)
  • Belichtungsreihe mit 2, 3 oder 5 Einzelaufnahmen
  • Intervallaufnahmen (2 Sek.- 24 Stunden bis 2.000 Aufnahmen, Startzeit programmierbar)
  • Intervall Composite (2 Sek.- 24 Stunden bis 2.000 Aufnahmen, Startzeit programmierbar)
  • Mehrfachbelichtung bis 2.000 Bilder
  • Star Stream
  • Programmierbarer Bulb Modus, für Belichtungen bis 20 Minuten
Videofunktion
Aufnahme-Funktion
  • Videformat MPEG-4 AVC / H.264
  • Videofunktion mit unterschiedlichen Auflösungen:
    Full HD 1.920 x 1.080 (16:9), 60i / 50i / 30 B./Sek. / 25 B./Sek. / 24 B./Sek.
    HD 1.280 x 720 (16:9) 60 B./Sek. / 50 B./Sek.
  • Stereo Tonaufnahme mit eingebautem Mikrofon, externes Mikrofon optional erhältlich
  • Tonpegel variabel
  • Hybrid Autofokus – zur Schärfenachführung bei Videoaufnahmen
  • Zahlreiche Farbfiltereffekte
  • Sechs Farbcharakteristiken in der „Custom-Image“ Funktion:
    Leuchtend
    Natürlich
    Porträt
    Landschaft
    Lebendig
    Gedeckt
    Diafilm
    Bleach
  • Aufnahmemodus:
    Farbextrahierung
    Farbe ersetzen
    Spielzeugkamera (Vignettierungen / Lomo-Effekt)
    Retro
    Hoher Kontrast
    Schattierung
    Farbe umkehren
    Hochkontrast Farbextrahierung
    Hochkontrast S/W
Wiedergabefunktionen
Digitalfilter Basisparameter (Farben) ändern
Dynamikerweiterung
Skizze
Wasserfarbe
Pastell
Posterization
Miniatur
Weichzeichnung
Sternfilter
Fisheye
Slim
Monochrome
Optionen Einzelbildanzeige, Index (6, 12, 20, 35, 80), Vergrößerung
(bis 16x, Schnellvergrößerung möglich), Bilddrehung, Histogramm (RGB), Warnung
vor Unter- oder Überbelichtung, Aufnahmeinformation; BildershowRAW-Entwicklung unter Einbeziehung der Parameter (z.B. Weißabgleich, ISO, Schattenkorrektur, Rauschreduzierung), Speichern im JPEG Datei Format.Löschfunktion für Einzelbilder, gesamte Ordner

Nachbearbeitung für Bilddrehung, Moiree entfernen, Abmessugen verringern

Ausschnitte aus Videos als JPEG speichern

Bildspeicherung
Speichertyp SD, SDHC, SDXC Speicherkarte (UHS Speed Class1)
Dateiformate
  • PEF (Hersteller originäres RAW-Format)
  • DNG (offenes RAW-Format)
  • JPEG (Exif 2.3) (kompremierte JPEG Dateien: *** Optimal, ** Besser, * Gut), DCF 2.0 (Design rule of camera file system)
  • Gleichzeitiges Speichern von JPEG- und RAW-Dateien möglich
  • AVI (Motion JPEG)
  • Farbraum sRGB und Adobe RGB
Dateiname
  • Ordnernamen: Datum oder PENTX
Besonderheiten
Besonderheiten
  • Signalverarbeitung durch neue Prozessorgeneration PRIME MII
  • Pixelmapping – Beseitigt defekte Pixel
  • Sensorreinigung durch vibrierenden Sensor – Der Staub wird mittels Klebestreifen in der Kamera gesammelt
  • Histogrammanzeige in Einzelkanälen
  • Intervalltimer – Bis zu 2.000 Bildern in Intervallen bis zu 24 Stunden, Startzeit programmierbar
  • Intervall Movie Funktion für Intervalle von 1 Sek. bis 24 Stunden mit der Option daraus eine 4K Videodatei zu erstellen
  • Programmierbare Einstellräder (Vordere- und hinteres Einstellrad kann bei den verschiedenen Belichtungsoptionen individuell belegt werden
  • Programmierbare Funktionstasten
    RAW/Fx-Taste: z. B. für Dateiformat Schnellumschalter, Belichtungsreihe, Abblendtaste,Belichtungsvorschau, AF-Punktwahl
    AF/AE-L-Taste: z. B. für Belichtungsspeicher, AF-Speicher
  • 100 Gehäusedichtungen gegen Feuchtigkeit und Staub.
  • Die Funktion „Clarity Enhancement“, mit der die Textur und Strukturen im Motiv verstärkt werden. So wird eine natürlichere Darstellung erreicht, die dem Sehempfinden des menschlichen Auges sehr nahe kommt
  • A-HDR (Advanced HDR)direkt auf dem Moduswahlrad, die zusammen mit der Funktion „Clarity Enhancement“ Bilder in einer bisher unbekannten Dramatik ermöglicht.HDR-Funktion, bei der aus 3 Einzelaufnahmen mit zusätzlicher Über- und Unterbelichtung, ein ausgewogenes JPEG-Bild errechnet wird. Unterschiedliche Stärken stehen hierfür zur Verfügung.
    Die Kamera verfügt über eine automatische Bildausrichtung, bei der leichte Wackler ausgeglichen werden.
  • Gesondertes Speicherkartenfach
  • Fernsteuerung Über die App „Image Sync“ für Android und IOS
  • Mit der Pixel Shift Resoulution versetzt der Bildstabilisator den Bildsensor um je einen Pixel-Schritt. Nach vier Aufnahmen hat jeder einzelne Pixel alle Informationen des RGB-Farbraumes gespeichert. Indem diese einzigartige Informationstiefe in einem Bild zusammengebracht wird, entstehen ultimativ hochaufgelöste Fotos, bei geringem Rauschen.
Menüsprache Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch, Chinesisch, Griechisch, Portugiesisch, Japanisch
Wi-Fi
Standard Eingebaut, IEEE 802.11 b/g/n (Standard Wireless LAN Protokoll)
Frequenz 24121 MHz – 2462 MHz (Kanal Ch.1 – Ch.2)
Sicherheit Authentifikation: WPA2, Verschlüsselung: AES
Anschlüsse
Verbindungen
  • USB 2.0 (micro B)
  • Stereomikrofon (3,5 mm)
  • Netzadapter (optional erhältlich)
  • Kabelauslöser (3,5 mm)
Energie
Energiequelle
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku vom Typ D-LI109
  • Netzadapter optional erhältlich
Batteriekapazität
  • ca. 480 Bilder
  • ca. 410 Bilder (bei 50% Blitzaufnahmen)
  • ca. 270 Minuten Aufnahme- / Wiedergabezeit
Maße und Gewicht
Höhe 93 mm
Breite 125,5 mm
Tiefe 74 mm
Gewicht 628 g (nur Gehäuse)688 g (inkl. Karte und Akku)
Systemvoraussetzung
PC
  • Windows 8,1, Windows 8, Windows 7, Windows Vista (32 bit/64 bit)
  • Intel Core 2 oder neuer mit mindestens 2,0 GHz Arbeitsspeicher
  • USB2.0 Anschluss
  • CD-Laufwerk
Macintosh
  • Mac OS X 10.10/10.9/10.8/10.7
  • Intel Core 2 oder neuer mit mindestens 2,0 GHz Arbeitsspeicher
  • USB2.0 Anschluss
  • CD-Laufwerk
Zubehör
Software SILKYPIX Developer Studio 3.0 für PENTAX

  • Bildbrowser und RAW-Datenkonverter
Lieferumfang Art. Nr. 39067 Lithium-Ionen Akku D-LI109
Art. Nr. 39475 Netzkabel D-CO2E
Art. Nr. 39831 Batterieladegerät D-BC109
Art. Nr. 30200 Augenmuschel FR
Art. Nr. 31040 Blitzschuhabdeckung FK
Art. Nr. 38776 Trageriemen O-ST132
Software S-SW156
optional erhältlich Art. Nr. 38542 Netzteil K-AC168E
Art. Nr. 39032 Batterieladegerät K-BC109E
Art. Nr. 30239 Kabelauslöser
Art. Nr. 39892 Wasserfeste Fernbedienung O-RC1
Art. Nr. 39987 Handschlaufe O-ST128 – schwarz
Art. Nr. 39988 Handschlaufe O-ST128 – weiß
Art. Nr. 39989 Handschlaufe O-ST128 – beige
Art. Nr. 30438 AF360FGZII Blitzgerät
Art. Nr. 30456 AF540FGZII Blitzgerät
Art. Nr. 50099 Multi Bag
Art. Nr. 30150 Sucherlupe (1,2x) O-ME53

 

FotoSchutz Plus

Die Sorglos Garantie für Ihre neue Ausrüstung

Schützen Sie Ihre Pentax Kamera, Ihre Objektive und Ihr Zubehör.

Der Schutz gilt für 3 Jahre und verlängert sich nicht automatisch. Durch eine Einmalzahlung ist Ihre Ausrüstung sofort weltweit geschützt!

Wogegen ist Ihr Gerät geschützt?

Ihr Gerät ist gegen folgende Sachschäden (auch auf Reisen) geschützt, z.B.:
· Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder   Vorsatz Dritter, nicht vorhersehbare Ereignisse
· Fall-, Stoß- und Flüssigkeitsschäden,  die nicht von der Garantie gegen Material-  oder Herstellungsfehler gedeckt sind
· Konstruktions-, Material- oder  Ausführungsfehler im 3. Jahr nach Kauf
· Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
· Brand, Blitzschlag, Explosion
· Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus, Böswilligkeit
· Sturm, Hagel, Frost
· Diebstahl aus KFZ (sofern KFZ verschlossen ist und das Gerät nicht von außen sichtbar ist)

Die Leistungen des FotoSchutz Plus:

· Übernahme der gesamten Schadenabwicklung
· Übernahme der Reparaturkosten
· Keine Vorleistung der Reparaturkosten
· Keine Selbstbeteiligung
· Bei Totalschaden Austausch gegen ein Gerät gleicher Art und Funktionalität

Ihre Vorteile:

· Umfassender Schutz weit über die gesetzliche Gewährleistung hinaus
· Kein Abo, keine Kündigung notwendig
· Sofortiger Schutz
· Keine Prämienerhöhung
· Keine dauerhaften Zahlungen

Wie erfolgt der Abschluß?

Durch die Einmalprämie, die vom Kaufpreis des Gerätes abhängig ist und sofort beim Kauf Ihres
neuen Gerätes gezahlt wird. Der Vertrag läuft automatisch nach 3 Jahren aus, ohne dass es einer
Kündigung bedarf. Der FotoSchutz Plus ist sofort wirksam.

suprcomonlineshop